‘GREEN HILLS AND VULCANOES’

14 Tagen 1800 km. von Tag zu Tag



Tag 1 Ankunft Entebbe (Kampala Uganda) und Transfer zur Basis Motorsafaris

Sie werden von unserem Fahrer und Tourleader abgeholt, der die gesamte Fahrt mit dem Begleitfahrzeug fährt. Je nach Ankunftszeit machen wir eine kurze Probefahrt und besuchen Kampala. Kampala ist eine große Stadt mit einer freundlichen Bevölkerung. Obwohl der Präsident von Uganda in Europa keinen guten Ruf hat, ist die Bevölkerung mit der Regierung zufrieden und der Handel floriert. In Kampala sehen Sie eine Menge Aktivität und wir essen in einem der vielen Restaurants in dieser großen Stadt.


Tag 2 Kampala - Lake Mburo 230 km.

Im Lake Mburo haben wir eine wunderschöne Lodge auf dem Wasser. In Uganda gibt es viel Wasser und deshalb gibt es viel Wild und auch viel Landwirtschaft. Außerdem regnet es regelmäßig. Die Straße zum Lake Mburo hat schönen Asphalt und wir haben einen Blick auf den Lake Victoria auf dem Weg. Bald passieren wir den Äquator und sind in der südlichen Hemisphäre. Ein schöner Tag in Uganda zu starten. Vorsicht auf der Straße, denn wir fahren hier links!


Tag 3 Lake Mburo - Lake Bunyonyi 200 km.

Weiter südlich auf dem Weg nach Ruanda. Heute ist es keine große Strecke mehr, also nehmen wir uns die Zeit oder einen schönen Umweg. Wir passieren Kabale und verbringen die Nacht am Lake Bunyonyi. Einer der vielen Seen in diesem Gebiet. Wir werden noch viele Seen sehen.


Tag 4 Lake Bunyonyi - Butare RUANDA 230 km.

Wir kommen früh morgens in Ruanda an. Die Landschaft ändert sich fast sofort. Ruanda ist grün, sauber und die Straßen sind wunderschön. Wir fahren in den Süden und wir kommen im tropischen Dschungel an, aber die Straßen bleiben sauber und schön zu fahren. Aber jetzt wieder rechts fahren!


Tag 5 Butare Ruhetag

Ein Tag ohne Motorrad. Wir fahren mit dem Auto zum Nuygwe NP (90 km), um im Dschungel spazieren zu gehen und den Canope Walk zu machen. Hängende Seilbrücken durch die Bäume. Eine wunderbare Erfahrung im Dschungel.


Tag 6 Butare - Kigali 125 km

Wir verlasse diesen grünen Bereich rechtzeitig, damit wir zum Mittagessen in Kigali sind. Wir essen im Hotel des Mille Collines (Hotel Ruanda) zu Mittag und besuchen das Genozid Museum der Stadt.

Das Abendessen ist in "The Cactus" mit herrlichem Blick auf das nächtliche, friedliche Kigali.

Vor etwa 25 Jahren Schauplatz eines blutigen Bürgerkriegs. Du wirst still.


Tag 7 Kigali - Matundasee UGANDA 200 km.

Heute eine schöne Fahrt durch den Westen von Ruanda auf dem Weg nach Uganda. Grüne Hügel mit Bergseen. Viele Kurven. Wenn Sie denken, dass Sie heute viel schönes gesehen haben, ist die Lodge eine Überraschung mit einer schönen Aussicht. Wir sind zurück in Uganda.


Tag 8 Lake Mutanda - Königin-Elisabeth-Nationalpark 280 km.

Eine weitere schöne lange Fahrt durch Berge, Wälder, Hügel und Abstieg zu einem großen Seegebiet, Lake Edward und Lake George. Hier ist die größte Konzentration von Wild in Uganda in Queen Elisabeth Nationalpark. Wir werden in Kasese übernachten.


Tag 9 Königin Elisabeth NP - Fort Portal 130 km.

Wir wollen morgens im Kanal zwischen den beiden Seen eine Bootsfahrt machen. Tausende Nilpferde, viele Vögel, Krokodile und vieles mehr. Es ist ein großer Zoo unter der hellen tropischen Sonne. Am Nachmittag fahren wir schnell nach Fort Portal, unserer Übernachtungsstadt für diese Nacht. Hier können Sie schöne Stoffe, Geschenke und Souvenirs kaufen.


Tag 10 Fort Portal - Mubende  200 km

Wir suchen kleinere Off-road strassen um etwas von das echte Uganda zu sehen.


Tag 11 Mubende - Jinja  240 km.

Der grosse Stadt Kampala liegt vor uns. Wir werden norlich vorbei fahren auf ein neuer Rundweg


Tag 12 Jinja Ruhetag

Wir haben ein großartiges Camp bei den Quellen des Nils. Wir bleiben am Ufer des Nils mit schönen Aussichten. Sie können Kajak fahren, Raften, Aussicht geniessen und lecker essen. Hier treffen wir oft Reisende, die Afrika mit Motorrädern, Wohnmobilen oder auf Motorrädern durchqueren. Ein schöner Ort.


Tag 13 Jinja - Base 90 km.

Eine kurze Fahrt zur Basis in Kampala. Es ist Zeit, unsere Sachen zu spülen. Zu duschen und ein entspanntes Abendessen in der Stadt.


Tag 14.  Abflug von Entebbe

Abhängig von Ihrem Flug haben Sie Zeit, die Stadt zu erkunden. Packen Sie sich Ihren Koffer und bereiten Sie sich auf die Rückreise vor ....


Afrika macht etwas mit dir.